Unsere
Standortbestimmung
für Ihre Zukunft
Sortierung: Neueste | Meist gelesen
Das sind die Workstations der Zukunft

Das sind die Workstations der Zukunft

08.03.17 - Wie sieht das moderne Reißbrett für den Konstrukteur aus? Wir haben bei Dell, HP und Microsoft nachgefragt, welche Workstations aktuell der Renner sind und welche Trends die Unternehmen sehen.

lesen
Wie ein I-Phone für die Simulation

Wie ein I-Phone für die Simulation

08.02.17 - Ansys AIM ermöglicht Konstrukteuren schon früh im Prozess eine ganzheitliche Sicht auf ihre Produkte. Wie dieses „Mehr“ an Wissen entsteht und die Entwicklung beschleunigt, erklärt Dipl.-Ing. Marc Vidal, Simulationsexperte im Business Development der Cadfem GmbH.

lesen
Zukunftsorientiert konstruieren mit Creo 4.0

Zukunftsorientiert konstruieren mit Creo 4.0

19.01.17 - Unterstützung auf dem Weg zur intelligenten Produktentwicklung will PTC mit Creo 4.0 bieten und hat die Software dafür mit Funktionen für IoT, additive Fertigung, erweiterte Realität und modellbasierte Definition ausgestattet.

lesen
Wie der digitale Zwilling Denksilos auflöst

Wie der digitale Zwilling Denksilos auflöst

12.01.17 - Soft- und Hardware sind zunehmend in der Lage, Produkte mit all ihren Eigenschaften unter realen Einsatzbedingungen zu simulieren. Auf diese Weise entsteht für jedes Produkt ein digitaler Zwilling, der die Effizienz in der kompletten Prozesskette steigern kann. Der digitale Zwilling erfordert aber, dass Ingenieure in Zukunft ihr Wissen mehr denn je teilen.

lesen
Getriebemodelle einfach im Internet nachrechnen

Getriebemodelle einfach im Internet nachrechnen

07.12.16 - Eine Möglichkeit, bestehende Getriebe mit neuen Belastungen schnell über eine Web-Oberfläche nachzurechnen, bietet Kisssoft mit Kisssys-Web. M.Sc. ETH Cengiz Yilmaz erklärt im Interview, warum.

lesen
NX bietet jetzt Lösungen für die additive Fertigung

NX bietet jetzt Lösungen für die additive Fertigung

20.10.16 - Siemens PLM Software hat kürzlich mit der Ankündigung der neuen Modelliertechnologie Convergent Modeling in NX 11 bereits die Richtung vorgegeben: Die Technologie vereinfacht das Arbeiten mit Geometrien, die aus Facetten-, Flächen- und Volumenkörpern bestehen und unterstützt Konstrukteure so dabei, Bauteile für den 3D-Druck aufzubereiten. Auf dem Anwendertreffen Siemens PLM Europe in Berlin hat das Unternehmen nun eine durchgängige Lösung für die Additive Fertigung angekündigt.

lesen

Kommentare