Unsere
Standortbestimmung
für Ihre Zukunft
Netzneutralität zwischen Profit und Menschenrechten

Netzpolitik

Netzneutralität zwischen Profit und Menschenrechten

Das Thema Netzneutralität hat das Zeug, zum zeitlosen Zankapfel zwischen Netzaktivisten, Internetunternehmen und Telekommunikationsdienstleistern zu werden. Daran ändert auch eine 2015 als „Telecoms Single Market Regulation“ beschlossene EU-Verordnung wenig, über deren Auslegung die verschiedenen Interessengruppen gerade diskutieren. lesen

Unsere Partner


Wartung 4.0 senkt Kosten

Predictive Maintenance

Wartung 4.0 senkt Kosten

Die vorausschauende Wartung soll den Unternehmen helfen, mit ihren Maschinen mehr Effizienz und eine höhere Produktivität zu erzielen. Studien zeigen einen Rückgang der Wartungskosten bis 30 % und bis 70 % weniger ungeplante Stillstände. Und das Beste: Mittlerweile haben sich die Hersteller von Zulieferteilen darauf eingestellt und bieten schon die dazu notwendigen Produkte an. lesen

Der digitale Zwilling lebt

3D-CAD-Software

Der digitale Zwilling lebt

Wir stehen an der Schwelle zum Zeitalter der Digitalisierung. Soft- und Hardware sind immer öfter in der Lage, Produkte in allen ihren Aspekten und im Zusammenhang zu simulieren. Die Größenordnung von Simulationen reicht vom molekularen Bereich bis zu kompletten Stadtsimulationen im Computer. Diese umfassende Repräsentation eines Produkts im Computer – der digitalen Zwilling – ermöglicht eine ganze Reihe neuer Prozesse und Technologien und ist eine unabdingbare Voraussetzung für Smarte Produkte oder das Internet of Things. lesen

Schutzschilde im Cyber War

Big Data & Machine Learning

Schutzschilde im Cyber War

Digital vernetzte Staaten wie Deutschland werden immer häufiger aus dem Cyberraum angegriffen. Deutschland muss sich gegen diese Bedrohung schützen, so das Bundesverteidigungsministerium. Dabei kommt Big Data eine wichtige Rolle zu. lesen

Wie die Hololens den Produktionsalltag eines Lackherstellers verändert

Mixed-Reality-Brille

Wie die Hololens den Produktionsalltag eines Lackherstellers verändert

Pilotprojekt: Lackhersteller Bergolin steuert Teile seiner Produktion mit der Mixed-Reality-Brille Hololens.Was nach Spielerei klingt, hat einen handfesten Hintergrund. Die Echtzeitsteuerung durch Mixed Reality soll die Produktqualität erhöhen und die Arbeit sicherer machen. lesen

Ladepunkte: Enges Netz in Deutschland

Elektromobilität

Ladepunkte: Enges Netz in Deutschland

An zu wenigen Ladesäulen kann die Nachfrageschwäche beim Elektroauto in Deutschland nicht liegen. Neue Zahlen der EU zeigen ein relativ eng gespanntes Netz. lesen

Fluch oder Segen der intelligenten Algorithmen?

Big Data

Fluch oder Segen der intelligenten Algorithmen?

Big Data ist so etwas wie der heilige Gral der Wirtschaft. In einer digital vernetzten Welt fallen ständig neue Daten an. Unternehmen wollen wirtschaftlich relevante Informationen aus diesen unterschiedlich strukturierten Daten gewinnen. Was vielversprechend klingt, birgt aber auch ein hohes Risiko- und Missbrauchspotenzial. lesen

Innovationen markensynchron managen

Marke und Innovation

Innovationen markensynchron managen

Viele deutsche Unternehmen sind so erfolgreich, weil es ihnen gelungen ist, mit einer echten Innovation einen einzigartigen Kundennutzen zu schaffen. Mit der digitalen Transformation müssen Unternehmen ihre Geschäftsmodelle konsequent überdenken und an sich wandelnde Kundenbedürfnisse und Märkte anpassen. lesen

Deine Erfindung gehört Dir nicht

Patentrecht

Deine Erfindung gehört Dir nicht

Sie kostet Zeit, Geld für technisches Equipment und die Nerven der Angehörigen. Aber das alles lohnt sich, denn dann kann man sich Erfinder nennen, steht in einer Reihe mit Einstein, Nobel und den Curies. Doch meistens gehört einem die eigene Erfindung gar nicht. lesen

Die Kunst der gekonnten Vernetzung

B2B-Markenkommunikation

Die Kunst der gekonnten Vernetzung

Immer neue Buzzwords bestimmen das B2B-Marketing: Vermeintlich neue Methoden und innovative Tools erweitern den Werkzeugkasten der B2B-Markenkommunikation in schier unendliche Weiten. Wer angesichts dieser Komplexität den Überblick behalten möchte, muss vor allem eines: die Zusammenhänge begreifen. lesen

Der Weg zur Kern-Fusion

Der Weg zur Kern-Fusion

Der Handelspartner China wird immer wichtiger. Deutschland, Japan und die USA konnten ihre Exporte in das Reich der Mitte seit dem Jahr 2000 verdreifachen. Immer häufiger treten nun chinesische Unternehmen als Käufer deutscher Maschinenbauer auf. Das macht einigen Angst. Doch warum eigentlich, im Zeitalter der Globalisierung? lesen

Voll verdrahtet

Voll verdrahtet

Je vernetzter eine Produktion ist, desto kostbarer sind die Daten. Es wird immer wichtiger, aus diesen Rohdiamanten einen Mehrwert zu generieren. So können Prozesse schlanker, flexibler und schneller werden – und Betreiber können Verschleiß und Wartungsintervalle bedarfsgerecht ermitteln. lesen

Leichtes Lernen in Schule und Betrieb

Leichtes Lernen in Schule und Betrieb

Bildung ist für die Wirtschaft von essenzieller Bedeutung. Jede Bewirtschaftungskette steht und fällt mit Bildung, mit qualifizierten Facharbeitern oder akademischem Wissen. Erfolg oder Misserfolg der dafür notwendigen digitalen Medien hängen von Unterrichtskonzepten, Tools und Technologien ab. lesen

Die Früchte von Vernetzung und Digitalisierung

Die Früchte von Vernetzung und Digitalisierung

In den vergangenen zwei Jahren wurden mehr Daten erzeugt als in der gesamten Menschheitsgeschichte zuvor. Prognosen schreiben von fast 21 Milliarden vernetzten Gegenständen im Jahr 2020. Der Verband der Internetwirtschaft rechnet, dass dann mehr als 40 Zetabytes an Daten pro Monat erzeugt werden. Um diese zu speichern, bräuchte man 40 Billionen CDs. Die große Herausforderung liegt jetzt darin, den Wert aus den Daten zu extrahieren und Verfahren für sinnvolle Analysen zu entwickeln. lesen

Wann endet das Ölzeitalter?

Rohstoffmix der Zukunft

Wann endet das Ölzeitalter?

Erdöl, Kohle, Erdgas oder Biomasse – die Diskussion, um den künftigen Rohstoffmix für die Chemiebranche hat begonnen. Wie sieht die Rohstoffversorgung morgen aus? Eins steht fest: Die Zukunft wird deutlich grüner als die Gegenwart. Doch bis es so weit ist, wartet noch viel Arbeit auf die Verfahrenstechniker. lesen

Wie der digitale Zwilling Denksilos auflöst

Engineering

Wie der digitale Zwilling Denksilos auflöst

Soft- und Hardware sind zunehmend in der Lage, Produkte mit all ihren Eigenschaften unter realen Einsatzbedingungen zu simulieren. Auf diese Weise entsteht für jedes Produkt ein digitaler Zwilling, der die Effizienz in der kompletten Prozesskette steigern kann. Der digitale Zwilling erfordert aber, dass Ingenieure in Zukunft ihr Wissen mehr denn je teilen. lesen